In den letzten Tagen haben weitere Spieler per Handschlag ihre Zusage gegeben, auch in der kommenden Saison das Trikot für die SpVgg Selbitz überzustreifen. Wir werden täglich einen dieser Selbitzer Jungs hier vorstellen.

Den Anfang macht mit Maximilian Lang der Oldie, bzw. Dauerbrenner der SV. Oldie nicht weil er der Grufti im Kader ist, sondern vielmehr weil er trotz seiner erst 25 Lenze nun schon in seine sechste Spielzeit für die Frankenwaldelf geht. Damit ist Max der dienstälteste Akteur im Kader von Trainer Henrik Schödel. Über 100 Spiele in Bayern- und Landesliga bestritt Mister Zuverlässig meist im Abwehrzentrum oder auch bei Bedarf mal als Abräumer davor für die Selbitzer. „Max ist eine absolute Konstante bei uns. Ein Typ der nicht sonderlich spektakulär und damit auffällig für den Fußballlaien agiert, aber brutal für die Mannschaft arbeitet und wenige Fehler in seinem Spiel hat“, ist Norbert Drobny, der Sportliche Leiter der Landesligaelf voll des Lobes über seinen Verteidiger. „Wenn er jetzt noch seine Urlaubstermine etwas fußballkonformer legen würde, dann wäre er schon fast nicht mehr zu Aushalten, so gut könnte es laufen", fügt er noch augenzwinkernd hinzu.

Max, wir freuen uns auf alle Fälle dass du unseren Weg weiter begleitest. Im Übrigen soll das Lauftraining auf Bali ja auch ganz angenehm sein.

Partner