Baiersdorfer SV 0 : 1 SpVgg Selbitz
         Y.Schuberth (90.)
Schiedsrichter:  Michael Dotzel (TSV Heidenfeld) Zuschauer: 90

2017 04 02 Baiersdorf 01

Durch einen späten Treffer von Yannick Schuberth gelingt der SpVgg Selbitz der lang ersehnte erste Sieg im neuen Jahr. In einer kampfbetonten Partie rechneten die wenigen Zuschauer -die 40 mitgereisten Selbitzer Schlachtenbummler waren in der Mehrzahl- bereits mit einem torlosen Remis, ehe die Frankenwäldler per Konter eiskalt zuschlugen. “Es war ein toller Fight den meine Jungs abgeliefert haben. Endlich haben wir uns mal für den betriebenen Aufwand belohnt“, freute sich Trainer Henrik Schödel diebisch über den wichtigen Sieg.

Zuvor bekämpften sich beide Mannschaften neunzig Minuten lang. In einer intensiven und Zweikampfgeprägten Partie neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken. Die erste Möglichkeit des Spiels gehörte der Heimelf. Hoffmanns Hinterhaltsschuss war aber eine sichere Beute des Selbitzer Torhüters Möschwitzer. In der Folgezeit hatte der Gastgeber leichte Feldvorteile, Selbitz verstand es aber die Räume geschickt zu verteidigen.Offensiv trat die Schödel-Elf erstmals in der 33. Spielminute in Erscheinung. Hagers Kopfball Bogenlampe landete auf dem Tornetz. Kurz vor dem Seitenwechsel bot sich der Spielvereinigung die bis Dato größte Chance. Kevin Winter, schön von Thierauf bedient, ließ einen Baiersdorfer Verteidiger geschickt aussteigen, scheiterte aber am Innenpfosten.

Nach dem Wechsel wurde die Partie lebhafter. Auf Selbitzer Seite war es Hager, der nach einem schönen Angriff über Thierauf und Schuberth an Torwart Drummer scheiterte. Auf der Gegenseite klärte Möschwitzer stark aus spitzem Winkel gegen Noppenberger. Als alle mit einem torlosen Remis rechneten, schlug die SpVgg aber doch noch zu. Voraus gegangen war ein Baiersdorfer Freistoß, der in der Selbitzer Abwehr verpuffte. Den Abpraller nahm Winter auf und schaltete blitzschnell um, bei seinem Querpass verschätzte sich Gonzalez und Schuberth hatte freie Bahn und keine Schwierigkeiten einzunetzen. Der Rest war Blau-Weißer Jubel pur.

Es berichtete Thomas Popp. / Fotos: Norbert Drobny

2017 04 02 Baiersdorf 03

Aufstellung Baiersdorfer SV Aufstellung SpVgg Selbitz
1  Lukas Drummer  1  Mario Möschwitzer (C)
4 Segbastian Zecho Yannick Schuberth
8  Lukas Isbertauswechslung  Florian Thierauf
9  Christian Kraus  Martin Damrotauswechslung
18  Patrick Hoffmannauswechslung 10  Kevin Winter
19   Nicolas Schwab (C) 14  Felix Edelmannauswechslung
21  Miguel Gonzales  17  Maximilian Lang
32  Nicolas Wurm  4  Thomas Mallikgelbe karte
35   Stefan Lechner  25  Pascal Hagerauswechslung
45  Jens Wartenfelser  28  Niklas Hübler
 25 Adrian Bayerleinauswechslung  31  Marcel Findeiß
Ersatz Ersatz
10  Timo Noppenbergerauswechslung 29  Andreas Schall (ETW)
20  Christian Wondraauswechslung 3  Pascal Spindlerauswechslung
 36  Artan Selmaniauswechslunggelbe karte  8  Sebastian Schottauswechslung
 37  Max Schmitt 18 Victor Rolphauswechslung
Trainer Trainer
Thomas Luckner  Henrik Schödel