Landesliga, 21. Spieltag
Samstag, 26.02.2017, 14:00 Uhr
Nürnberg-Buch
TSV Buch 2 : 2 SpVgg Selbitz

U.Brehm (4.)

F.Schreiner (70.) 

     

Y.Schuberth (75.)

Y.Schuberth (83.)

Schiedsrichter:  J.Burkard (Schleerieth) Zuschauer: 205

In einer hitzigen Partie trennen sich der TSV Nürnberg/Buch und die SpVgg Selbitz 2:2 Unentschieden. Bei besten äußeren Bedingungen war den gut 200 Zuschauern am Bucher Wegfeld aller Hand geboten.

2017 02 26 tsv buch 08

Vom Anpfiff weg entwickelte sich ein kampfbetontes Duell. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und erwischten die Frankenwäldler eiskalt. Keine vier Minuten waren gespielt, da klingelte es bereits im Selbitzer Kasten. Vorausgegangen war ein lang getretener Freistoß von Daniel Uttinger, den der Bucher Sturmführer Udo Brehm  aus dem Gewühl heraus zur Führung einschoss. Selbitz ließ sich vom frühen Rückstand aber nicht beeindrucken, übernahm das Kommando und erspielte sich erste Chancen. Nach einer Viertelstunde kam Yannick Schuberth den berühmten Schritt zu spät. Kurz darauf prüfte Florian Thierauf aus der Ferne den Bucher Torsteher Wester, der gerade noch zur Ecke parieren konnte. Die größte Möglichkeit bot sich Maximilian Lang kurz vor dem Seitenwechsel. Schön von Thierauf freigespielt, traf er nur das Außennetz des Bucher Gehäuses.

2017 02 26 tsv buch 06

Auch nach der Halbzeit war die Schödel-Elf sofort wieder Dauergast in der Bucher Abwehrhälfte. Pascal Hager fand zweimal in Torwart Wester seinen Meister. Mitten in die Selbitzer Drangphase, die Hausherren waren zu diesem Zeitpunkt nach einer Ampelkarte nur noch zu zehnt, fiel nach einem weiten Einwurf, über die wegen der tiefstehenen Sonne geblendent Selbitzer Abwehr hinweg, das vielumjubelte 2:0 durch Fabian Schreiner. Aber Selbitz zeigte Moral, ließ sich durch den Nackenschlag nicht beirren. Nach schöner Vorarbeit des stark auftrumpfenden Thieraufs verkürzte Yannick Schuberth eine Viertelstunde vor Schluss. Und Schuberth war es auch der zehn Minuten später für den hochverdienten Ausgleich sorgte. Diesmal von Bernegg auf die Reise geschickt bleib der pfeilschnelle Youngster erneut vor dem Torwart eiskalt und schob ein. Selbitz war jetzt drauf und dran das Spiel komplett zu drehen. Zumal sich die Heimelf weiter dezimierte. Piwernetz stieg rüde gegen Winter ein und sah dafür völlig berechtigt den roten Karton. Gegen neun, mit allen Mitteln verteidigende Bucher, gelang der Spielvereinigung aber keine entscheidende Toraktion mehr.

2017 02 26 tsv buch 07

Es berichtete Thomas Popp. – Fotos: www.fupa.net

 

Aufstellung TSV Buch Aufstellung SpVgg Selbitz
 25  Lars Wester 1  Mario Möschwitzer (C)
 5  Stefan Fleischmann 4  Thomas Mallik
 6  Christian Fleischmann 5  Yannick Schuberthgelbe karte
7  Thomas Reichel (C)gelbe karte  6  Flroian Thierauf
8  Daniel Uttingergelbe kartegelb rote karte(56.) 10  Kevin Wintergelbe karte
9  Udo Brehm 14  Felix Edelmann
15  Yannick Scholz  17  Maximilian Lang
18  Philipp Schindlerauswechslung  22  Marco Bernegg
19  Fabian Schreinergelbe karteauswechslung  25  Pascal Hager
20  Philip Langauswechslung  28  Niklas Hüblerauswechslung
 21  Vincent Piwernetzrote karte(84.) 31  Marcel Findeißgelbe karte
Ersatz Ersatz
1  Michael Diertl (ETW) 23  Yasin Yilmaz (ETW)
2  Georg Ellauswechslung 3  Pascal Spindler
3  Marius Fleischmann  13  Dennis Frank
 10  Fabio Techgelbe karteauswechslung  18  Victor Rolph
12  Fabian Botzel  30  Ahmet Gezer
13  Florian Pollok 7 Martin Damrotauswechslung
16  Ludwig Hussnaetter    
17  Martin Weberauswechslung    
Trainer Trainer
 Thomas Adler  Henrik Schödel