Landesliga, 18. Spieltag
Sonntag, 30.10.2016, 11:00 Uhr
REWE-Arena Selbitz
SpVgg Selbitz 1 : 0 SV Mitterteich
K.Winter (78. / HE)        
Schiedsrichter:  Tim Schuller (Freudenberg) Zuschauer: 210

Zwölf Minuten vor dem Ende sorgt Kevin Winter mit einem verwandelten Handelfmeter für Feierlaune bei der SpVgg Selbitz. Mit dem wichtigen 1:0 Heimsieg gegen den SV Mitterteich setzen sich die Frankenwäldler von der Abstiegszone ab.

2016 10 30 mitterteich 01

Das Spiel begann mit einer viertelstündigen Verspätung. Die Trikots der Gäste waren nicht rechtzeitig in Selbitz angekommen. Nicht richtig angekommen schienen zunächst auch beide Mannschaften. Die Partie begann sehr zerfahren. Beide Teams belauerten sich und riskierten zunächst nichts. Der gegenseitige Respekt war spürbar. Die erste nennenswerte Torannäherung verbuchten die Gäste aus dem Stiftland nach einer Viertelstunde, aber Möschwitzer war bei Cavelius Abschluss auf dem Posten. Sein Gegenüber Scharnagl bei Patriches Fernschuss wenig später ebenfalls. Viele Fouls und Ungenauigkeiten prägten die Szenerie. Spielfluss kam so gut wie keiner auf. "Konzentriert euch mal, jeder Ball ist weg", schrie Mitterteichs Trainer Andi Lang in Richtung Spielfeld. Und seine Spieler nahmen ihren Anweiser beim Wort. Nach einer halben Stunde wurde die Partie lebendiger. Und es waren die Gäste aus dem Stiftland, die sich leichte Feldvorteile erspielten. Richtig gefährlich wurde es vor Möschwitzers Kasten aber kaum.

2016 10 30 mitterteich 02

Selbitz wurde erst nach dem Seitenwechsel aktiver, allerdings fehlte auch hier im Abschluss die letzte Konsequenz. So scheiterte Hager in aussichtsreicher Position an Scharnagl und Lang schoss nach einem Eckball in den zweiten Stock. Mit der Hereinnahme von Schott wollte Schödel noch mal für frischen Wind sorgen. Und der Edeljoker kam auch gleich auf Betriebstemparatur. Mit der Pike prüfte er Scharnagl, der den Ball nicht festhalten konnte. Malliks Nachschuss klärte Stich in höchster Not auf Kosten einer Ecke. Im Anschluss an den Eckball landete das Leder über Umwege bei Damrot, dessen Schuss der eingewechselte Hecht wohl mit dem Arm blockte. Schiedsrichter Schuller deutete sofort auf den Punkt. Die Gäste waren außer sich. Winter ließ sich die Chance nicht nehmen und stellte die Weichen zwölf Minuten vor dem Ende auf Sieg. Fünf Minuten später musste der Torschütze nach wiederholtem Foulspiel mit der Ampelkarte vom Feld. Mitterteich versuchte in den letzten Minuten noch einmal alles. Aber die souverän und sattelfest wirkende Selbitzer Abwehr ließ nichts mehr zu.

2016 10 30 mitterteich 04

Es berichtete Thomas Popp. – Fotos: Chris Seidler

Aufstellung SpVgg Selbitz Aufstellung SV Mitterteich
 1  Mario Möschwitzer (C) 1  Fabian Scharnagl
 4  Thomas Mallik  2  Christian Zettl
 7  Martin Damrotgelbe karteauswechslung  7  Matthias Männl
 10  Kevin WIntergelbe kartegelb rote karte(83.)  9  Jakub Rybagelbe karteauswechslung
14  Felix Edelmann  10  Daniel Cavelius
17  Maximilian Lang 11  Daniel Höslauswechslung
22  Marco Bernegg  14  Manuel Dürbeck
25  Pascal Hagerauswechslung  15  Martin Bächer
 26  George Patrichegelbe karte 17  Daniel Stichgelbe karte
 28  Niklas Hüblerauswechslung  19  Michael Drechslerauswechslung
 31  Marcel Findeiß 20  Stefan Meisel
Ersatz Ersatz
 23  Yasin Yilmaz (ETW)  6  Johannes Heidelauswechslung
 3  Pascal Spindlerauswechslung 8  Marc Mueller
5  Yannick Schuberthauswechslung 16  Christoph Pirnerauswechslung
8  Sebastian Schottauswechslung  18  Simon Hechtgelbe karteauswechslung
 13  Dennis Frank    
19 Stefan Pavel    
30 Ahmet Gezer    
Trainer Trainer
 Henrik Schödel  Andreas Lang