Nach dem zurückliegendem "schwarzen Wochenende", mit insgesamt sechs Niederlagen, wollen sich unsere Teams rehabilitieren. Das Landesliga-Team empfängt die SG Quelle Fürth, die Kreisklassen-Elf den TSV Bad Steben. Die U19 gastiert bei der JFG Höllental zum Nachbarderby, die U17 hat spielfrei.

Am XXL-Osterwochenende gilt es für unsere Vollmannschaften nach dem zurückliegenden "schwarzen Wochenende" Wiedergutmachung zu betreiben. Die schwerste Aufgabe hat unser Landesliga-Team vor der Brust. Mit der SG Quelle Fürth gibt am Karsamstag, Anstoß 15 Uhr, ein ganz heißer Meisterschaftsfavorit seine Visitenkarte in der REWE-Arena ab. Nach der 1:3 Niederlage im Hochfrankenderby beim FC Vorwärts Röslau will unsere Elf dem Favoriten ein Bein stellen und wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln.

Zeitgleich gastiert unsere U19 bei der JFG Höllental zum Nachbarderby. Auf dem Sportplatz in Steinbach wollen unsere Youngsters die letzte 0:2 Niederlage bei der JFG Hochfranken Selb vergessen machen. Personell sieht es dieses Wochenende wieder etwas besser aus, sodass Trainer Bastian Richter so ziemlich aus dem Vollen schöpfen können.  

Den Abschluss bildet am Ostermontag unser Kreisklassen-Team. Um 15 Uhr gastiert mit dem TSV Bad Steben ein direkter Konkurrent um den Klassenerhalt an der Austraße. Nach fünf Niederlagen in Folge wird die Lage für unsere junge Elf immer bedrohlicher. Zwei Siege werden wohl zum großen Ziel - dem Klassenerhalt noch nötig sein. Gegen Bad Steben, wo wir aus dem Vorspiel noch etwas gutzumachen haben, müssen alle Kräfte mobilisiert werden.